Arterner Leichtathletikverein
 



Die Wurzeln der Arterner Leichtathletik und die Gründung des Arterner Leichtathletikvereins

1. Die Anfänge

2. Die 70-er und 80-er Jahre im Altkreis Artern

3. Die Gründung des Arterner Leichtathletikvereins



Unser Training

Wir sind ein leistungsstarker Verein, der sich im Kyffhäuserkreis an vielen Wettkämpfen aktiv beteiligt und selbst einige Wettkämpfe veranstaltet. Um einen guten Ruf als Verein zu bekommen, muss man oft und hart trainieren. Deshalb trainieren wir im Sommer 3x pro Woche und haben dann außerdem an den Wochenenden Wettkämpfe, wo wir unsere Kräfte messen können. Im Freien trainieren wir alle leichtathletischen Disziplinen, wobei Spaß und Freude am Sport im Vordergrund stehen. In den umliegenden Parks drehen wir zum Beipsiel unsere Runden. Im Stadion wird dann der Weitsprung, die Kurz-, Mittel- und Langstrecken, der Ballwurf und der Staffellauf trainiert. Für unsere größeren Athleten steht außerdem noch Speerwerfen, Kugelstoßen und Diskuswerfen auf dem Programm. Im Winter aber trainieren wir noch den Hochsprung und gelegentlich den Stabhochsprung. Leider können wir nicht im Freien Stabhochsprung trainieren, weil uns die nötigen Gelder für eine Stabhochsprunganlage fehlen. 

Unsere Trainingszeiten im Sommer sind Montag, Mittwoch und Freitag von 17.00 Uhr - 18.30 Uhr
Unsere Trainingszeiten im Winter sind Montag und Mittwoch ebenfalls von 17.00 Uhr - 18.30 Uhr

Gelegentlich spielen wir nach dem Training noch einige Minuten.

Jeder, der jetzt Lust und Spaß an der Leichtathletik gefunden hat, ist herzlich bei uns eingeladen. Wir sind im Sommer im Stadion in Artern (in der Nähe des Soleschwimmbades) und im Winter in der Turnhalle am Königstuhl (in der Nähe der Grundschule Artern).